You are currently viewing Urlaub in Sneek, Wasserstadt im Norden

Urlaub in Sneek, Wasserstadt im Norden

  • Beitrags-Kategorie:Städte
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Lieben Sie Wassersport, Rundfahrt und Städtereise? Dann sollten Sie den Urlaub in Sneek verbringen. Denn diese Stadt hat die ideale Kombination aus Wassersportmöglichkeiten und interessante Sehenswürdigkeiten für eine Städtereise. Alles über die Geschichte der holländischen Wassersportstadt sowie die besten Sehenswürdigkeiten lesen Sie in diesen Blogbeitrag. Natürlich hat vieles mit dem Wassersport zu tun, es gibt aber noch mehr spannende Geschichten über die friesische Stadt.

Kurze Stadtgeschichte

Schon im 8. Jahrhundert gab es einige Bauernhöfe in der Nähe der heutigen Stadt Sneek. Wann und wie Sneek genau entstanden ist, ist jedoch unklar. Wohl bekannt ist die erste Kirche, die etwa im Jahr 1000 errichtet wurde. Ein wichtiges Ereignis geschah im 13. Jahrhundert, als die vielen Kanälen in der Provinz Friesland miteinander verbunden wurden. Ab dann konnten die Friesen zwischen unter anderem Sneek und Leeuwarden fahren. Diese Wasserwege prägen Friesland auch heute noch – nicht umsonst wird sie als die holländische Region mit den meisten Wasserspaß gesehen.

Die Wasserwege brachten wirtschaftlichen Wohlstand zu der Region. Dadurch bekam Sneek mehr Einwohner und wurde zur wichtigsten Marktstadt in der unmittelbarer Gegend. Sneek wurde daher immer mehr erweitert. So wurde 1492 der Tor Waterpoort gebaut. Der ist heutzutage bei Touristen sehr beliebt und ich empfehle Ihnen herzlich, diesen Tor zu besuchen, wenn Sie den Urlaub in Sneek verbringen.

Die Handel in Sneek nam immer mehr zu. Es gab mehrere Produkte, die in Sneek produziert worden. Der wichtigste ist Butter – der Buttermarkt in Sneek war sogar der größte in den Niederlanden. Dieser Markt hat es jahrhundertelang gegeben, bis er 1917 geschlossen wurde. Seitdem ist Sneek wirtschaftlich vor allem auf Wassersportler und Touristen fokussiert. Was hier für Wassersportliebhaber und Touristen zu erleben ist, lesen Sie unten.

Sneek für Wassersportler: die berühmte Sneekweek

Jedes Jahr, am ersten Samstag in August, findet die berühmte Sneekweek statt. Dies ist eine feierliche Woche, die wegen der Segelwettkämpfe sehr berühmt geworden ist. Es wird gesagt, dass schon 1814 den ersten Segelwettkampf gehalten wurde, und diese Wettkämpfe seitdem eine jährliche Tradition geworden ist. Ob diese Geschichte stimmt, weiß ich nicht, die Sneekweek ist aber sogar meinen Großeltern bekannt. Heute ist die Sneekweek die größte Veranstaltung auf Binnenwasserstraßen in Europa.

Die Sneekweek ist wortwörtlich übersetzt “Woche von Sneek” – und genau solange dauern die Segelwettkämpfe auch. Es finden täglich Segelwettbewerbe in verschiedenen Kategorien auf dem Sneekermeer statt. Außerdem werden verschiedene festliche Aktivitäten organisiert, z. B. eine Flottenschau, ein Musikfestival, ein Kindernachmittag, ein Straßentheater und ein Abschlusskonzert. Während der gesamten Woche findet auf dem Martiniplein im Stadtzentrum ein Jahrmarkt statt. Die Sneekweek ist somit eine Veranstaltung in Sneek und auf dem Binnensee Sneekermeer.

Wenn Sie anfangs August den Urlaub in Sneek verbringen, sollten Sie während der Sneekweek eines bestimmt nicht verpassen: die “Vlootschouw” (Übersetzung: Flottenprüfung). Die ist seit 1974 die Eröffnung der Sneekweek für das Publikum. Während der Flottenprüfung präsentieren sich alle teilnehmenden Segelklassen. Ein wichtiger Beamter, meistens der Bürgermeister von Sneek, führt die Marineprüfung durch. Dies findet vor dem bekannten Waterpoort statt.

Segelboote auf dem Binnensee Snekermeer während der Sneekweek.
Segelboote während der “Sneekweek”.

Urlaub in Sneek heißt, diese Sehenswürdigkeiten entdecken

Verbringen Sie den Urlaub in Sneek nicht im August oder aber möchten Sie neben der Sneekweek noch mehr von Sneek sehen? Dann empfehle ich Ihnen, diese Sehenswürdigkeiten in Sneek zu entdecken:

  • Sneekermeer
  • Waterpoort
  • Nationaal modelspoormuseum
  • Rundfahrt durch die Kanäle

Der Binnensee Sneekermeer

In Friesland finden Sie viele Binnenseen und Kanäle, die diese Binnenseen miteinander verbinden. Dazu gehört auch der Binnensee Sneekermeer, an dem die Stadt Sneek liegt. Der Sneekermeer ist vor allem bei Wassersportlern sehr beliebt. Auf dem See und in seiner Umgebung gibt es Wassersporteinrichtungen wie eine Schnellbootstrecke, mehrere Yachthäfen und einen Startturm für Segelwettkämpfe. Diese finden vor allem während der Sneekweek statt.

Waterpoort, die bekannteste Sehenswürdigkeit in Sneek

Ein “Watertoren” (Übersetzung: Wassertor) ist ein Tor in einer Festungsmauer, durch das ein Fluss oder ein gegrabenes Gewässer in die Stadt eindringen kann. Im Falle einer Hafenstadt ist der Wassertor ein Tor zum Hafen. Der Watertoren in Sneek hat die erste Bedeutung. Es hat mehrere solcher Töre gegeben, heutzutage ist aber nur dieser einen Watertoren übrig. Deshalb ist er das Wahrzeichen von Sneek geworden, der auch auf dem Stadtwappen zu sehen ist.

Der Waterpoort wurde irgendwann im 15. Jahrhundert gebaut und hatte nur sehr kurz eine militärische Funktion. Deshalb sieht der Tor auch sehr schön geschmuckt aus. Das sehen Sie sehr deutlich auf dem Foto oben an dieser Seite. Nicht umsonst ist dieser Turm bei Touristen sehr beliebt. Machen Sie auch ein Foto vom Tor?

Nationaal modelspoormuseum

Lieben Sie es, Modelleisenbahnen zu besuchen? Dann sollten Sie bestimmt den Urlaub in Sneek feiern, denn hier befindet sich das nationale Modelleisenbahnmuseum. Das heißt “nationaal modelspoortmuseum” und zeigt Ihnen Modellzüge aus Holland sowie aus vielen anderen Ländern. Schönes Detail: Das Museum befindet sich im Bahnhofsgebäude von Sneek.

Rundfahrt durch die Kanäle

Statt einer Stadtwanderung macht es in Sneek mehr Sinn, an einer Stadtrundfahrt durch die Kanäle teilzunehmen. Gut zu wissen: Sie haben auch die Möglichkeit, selber ein elektrisches Boot zur Erkundung zu mieten. Somit können Sie das ganze Zentrum von Sneek in eigenem Tempo erkunden. Mehr Informationen zur Stadtrundfahrt finden Sie auf dieser Website.

Schreibe einen Kommentar