You are currently viewing Die 5 schönsten Reiseziele im September

Die 5 schönsten Reiseziele im September

Suchen Sie schöne Reiseziele im September? Einen schönen Urlaub in September verbringen Sie natürlich im Nachbarland Holland. Ob an der Küste, im Naturpark oder an einem Fluss bzw. Binnensee, die Möglichkeiten sind endlos. Wir haben für Sie die schönsten Reiseziele im September in Holland aufgelistet:

  1. Strandurlaub im September
  2. Urlaub im September in Groningen
  3. Reiseziele im September: entspannen in Drenthe
  4. Urlaub im September bei Giethoorn
  5. Reiseziele im September: die Veluwe genießen

1. Strandurlaub im September

Was ist schöner, als im September noch einen Strandurlaub zu machen? Zwar ist das Wetter nicht immer warm und sonnig, es gibt immer noch viele schöne Strandtage. Der größte Vorteil ist jedoch, dass es im September nur wenig Touristen am Strand gibt. Sie haben also ausreichend Platz für Ihre ganze Familie, können zu zweit in Ruhe picknicken und einfach die Sicht auf das Meer genießen.

Wo können Sie im September am besten Ihren Strandurlaub verbringen? Strandcamping Duinoord auf Ameland ist eins der schönsten Reiseziele im September. Dieser Campingplatz befindet sich auf der Nordseeinsel Ameland. Auf dieser Insel befinden sich die schönsten Strände aller holländischen Nordseeinseln. Innerhalb weniger Gehminuten sind Sie hier am Meer.

Strandcamping Duinoord auf Ameland

Strandcamping Duinoord liegt in den Dünen, direkt am Strand. Dadurch können Sie auf dem Campingplatz das Meer schon riechen und hören. Was wünscht man sich mehr? Und nicht nur die Lage, sondern auch der Campingplatz selbst ist wunderbar. Der Supermarkt auf der Insel ist täglich bis spät abends geöffnet, bei dem Sie unter anderem Nahrungsmittel, Getränke und Campingbedarf finden. Außerdem gibt es schöne Spielplätze, einen Sportfeld und ein Restaurant.

Möchten Sie gerne campen? Dann haben Sie bei Strandcamping Duinoord die Wahl zwischen Zeltplätzen mit Strom, Wohnwagen-/Wohnmobilstellplätzen und Campingstellplätzen mit Privatsanitär. Die Zeltplätze liegen inmitten der Dünen, weshalb Sie dort nicht mit dem Auto, Wohnwagen oder Wohnmobil hinfahren können. Es gibt spezielle Felder für Wohnwagen und Wohnmobile, die Sie auf den Wiesen am Waldrand finden.

Strandcamping Duinoord liegt direkt in den Dünen auf Ameland

Aber auch wenn Sie eine Unterkunft bevorzugen, können Sie Ihren Strandurlaub in September beim Campingplatz Duinoord verbringen. Auf dem Gelände stehen unter anderem einige Chalets, Wohnmobile und Glampingzelte. Die Chalets sind je für 4 Personen geeignet und haben folgende Ausstattungen:

  • Wohnzimmer mit Sitzecke
  • Küche
  • Zwei Schlafzimmer (eins mit Doppelbett und eins mit Etagenbett)
  • Badezimmer

Ganz empfehlenswert ist es, mal einen Tag auf dem Gelände zu bleiben und einfach die Ruhe zu genießen. Das können Sie wunderbar auf Ihrer privaten Terrasse mit Gartenmöbeln machen. Die Einteilung der Wohmobile ist fast gleich, jedoch etwas kleiner. Außerdem befindet sich dort im zweiten Schlafzimmer kein Etagenbett, sondern zwei Einzelbetten.

Mehr zum Strandcamping Duinoord erfahren

2. Urlaub im September in Groningen

Das zweite der schönsten Reiseziele im September ist die ländliche Region Groningen. Diese grenzt an Niedersachsen und ist somit aus Deutschland schnell erreichbar. In dieser Provinz liegt auch die gleichnamige Großstadt Groningen, aber auch einige Bauernhöfe und gemütliche Dörfer.

Sehr empfehlenswert ist es, einfach durch die Region zu fahren oder wandern und die Ruhe zu genießen. Wenn Sie gerne ein Tagesausflugsziel hätten, ist die Großstadt Groningen ein echtes Muss. Ob einkaufen in der historischen Innenstadt, die Panoramaaussicht auf dem fast 100 Meter hohen Martiniturm auf sich wirken lassen oder das Groninger Museum besuchen, es ist für jeden etwas dabei.

Kanucamping De Barkhoorn: für Jung und Alt

Ein sehr schöner Campingplatz in dieser Provinz ist Camping De Barkhoorn. Dieser befindet sich nur einige Kilometer von der deutsch-holländischen Grenze entfernt, was ihn zum perfekten Urlaubsziel macht, wenn Sie nicht weit reisen wollen.

Außerdem bietet De Barkhoorn Ihnen schöne und besondere Einrichtungen. Darunter eine Kanuvermietung, denn der Camping befindet sich an einem Fluss, auf dem Sie Kanu fahren können, um auf eine besondere Weise die Gegend zu erkunden.

Neben dem Gelände finden Sie einen Fluss, auf dem Park befindet sich auch noch ein Natursee. So können Sie während des Urlaubs in September mal ins kühle Wasser springen, wenn die Sonne scheint. Beliebt bei den Kindern ist nicht nur der Natursee, sondern das Holzschiff am Sandstrand zum Spielen.

Des Weiteren hat der Campingplatz verschiedene Sport- und Spielfelder, eine Snackbar, ein Restaurant und gratis WLAN. Alle Voraussetzungen für einen entspannten Urlaub. Dann müssen Sie sich nur noch entscheiden, ob Sie hier gerne campen oder lieber eine Unterkunft mieten möchten. Beides ist nämlich möglich.

Campingliebhaber entscheiden sich für einen Basisstellplatz, Komfortplatz, Luxusstellplatz mit Privatsanitär oder einen extra großen Luxusplatz mit eigenem Sanitär. Beim Basisplatz sind Strom und Wasser in unmittelbarer Nähe, auf den anderen Stellplätzen haben Sie eigene Anschlüsse. Bevorzugen Sie eine Mietunterkunft? Dann buchen Sie die 4-Personen-Lodge, eine einfache und dennoch gemütliche Unterkunft mit überdachter Veranda.

Mehr zum Kanucamping De Barkhoorn erfahren

3. Reiseziele im September: ganz entspannen in Drenthe

Wenn Sie Reiseziele im September suchen, weil Sie Entspannung brauchen, sollte die Provinz Drenthe nicht auf Ihrer Wunschliste fehlen. Ein Urlaub in Drenthe heißt nämlich, komplett zu entspannen. Dies ermöglichen Ihnen unter anderem die drei Naturparks in der Provinz.

Der Naturpark Drents-Friese Wold besteht größtenteils aus Wäldern. Hier erfahren Sie Natur pur. Wenn Sie gerne durch eine Kombination aus Natur und Dörfern wandern, ist der Naturpark Drentsche Aa perfekt für Sie geeignet. Die schönsten Wanderrouten befinden sich entlang des Flusses Drentsche Aa, der dem Naturpark seinen Namen gegeben hat. Neben Heiden und Mooren befinden sich hier etwa 20 kleine, gemütliche Dörfer.

Ein Naturgebiet, in dem Sie Ruhe und Stille erfahren, ist Nationalpark Dwingelderveld. Durch die nur niedrige Bepflanzung haben Sie sehr weite Aussichten. Dieser Park wird weniger besucht als die anderen, weshalb Sie hier nur wenig anderen Wanderern begegnen werden.

In Drenthe finden Sie viele Hünengräber und Naturparks.

Auch wenn Sie einfach eine kleine Wanderung in Drenthe machen, ohne nach einem Naturpark zu fahren, wird Ihnen eines auffallen: Die Hünengräber. Diese finden Sie in der ganzen Provinz. Im Hünengrabmuseum erfahren Sie alles über diese historischen Gräber. Hier lernen Sie, wie die Bauern zu jener Zeit gelebt und gewohnt haben. Natürlich stehen auch einige Hünengräber auf dem Museumgelände.

Es gibt viele Campingplätze und Ferienparks in Drenthe. Vor allem diese sind sehr zu empfehlen:

  1. Camping Wedderbergen
  2. Camping De Barkhoorn

4. Urlaub im September bei Giethoorn

Sie haben bestimmt mal vom Dorf Giethoorn gehört. Die Kanäle des Dorfes erinnern an Venedig, weshalb es oft “Venedig von Holland” genannt wird und ein sehr beliebtes Tagesausflugsziel vieler Touristen ist. Deshalb ist es abzuraten, in der Hochsaison nach Giethoorn zu kommen. Es ist aber ein sehr schönes Dorf, das Sie während des Urlaubs im September besuchen können. Dann gibt es nämlich weniger Touristen.

Giethoorn gibt es schon seit dem 13. Jahrhundert. Zum berühmten Zentrum gibt es keine Straßen, sondern nur Wasserwege: die Kanäle. Sie können aber auch durch Giethoorn laufen, denn es gibt überal Fußwege. Sehr empfehlenswert ist es jedoch, ein Boot zu mieten und mit diesem Boot das Dorf zu erkunden. Wegen der vielen Touristen sollten Sie für einen Urlaub im Sommer schon einige Monate vorher reservieren. Im September ist dies kaum der Fall und es gibt es oft noch freie Boote, wenn Sie im Dorf ankommen.

Bungalowpark Hoge Hexel: Von einfachen zu luxuriösen Bungalows

Möchten Sie den Urlaub im September auch in der Nähe Giethoorns verbringen? Buchen Sie dann einen Bungalow auf Bungalowpark Hoge Hexel. Hier finden Sie sowohl einfache als auch luxuriöse Bungalows zur Vermietung. Der Park zeichnet sich durch das vielfältige Angebot an Unterkünften und die einzigartige Lage in der Nähe der deutschen Grenze aus.

Im Park Hoge Hexel können Sie verschiedene Bungalows für 4, 6 oder 8 Personen mieten. Benennenswert sind auch die Basicbungalows: Günstige Bungalows mit einfacher Innenausstattung. Diese haben immer noch Mikrowelle und einige andere Luxusgegenstände, sind aber weniger luxuriös als die anderen Bungalows. Dadurch kosten sie auch weniger, was ideal ist, wenn Sie nicht zu viel Geld ausgeben möchten.

Neben den schönen Bungalows genießen Sie hier auch komfortable Einrichtungen. Viele davon sind für wärmere oder kälteren Tage geeignet, weshalb Sie immer irgendwo schwimmen, spielen und essen können. Beispielsweise finden Sie hier ein Hallenbad mit separatem Planschbecken sowie den Natursee Hoge Hexel zum schwimmen an warmen Tagen. Auch befinden sich mehrere Spielplätze sowie einen Indoor-Spielplatz auf dem Gelände. Darüber hinaus können ältere Kinder und Erwachsene sich auf dem Sportfeld und Beachvolleyballfeld austoben.

Mehr zum Bungalowpark Hoge Hexel erfahren

5. Reiseziele im September: die Veluwe genießen

Naturliebhaber aufgepasst: Die Region Veluwe sollte bestimmt nicht auf Ihrer Liste mit Reisezielen im September fehlen. Diese Region ist nämlich Natur pur. Hier finden Sie den größten Wald der Niederlande, aber auch Moore, Heiden, Wiesen und Sandwehen. Kurzum, eine sehr abwechlungsreiche Natur.

Das heißt auch, dass die Veluwe Ihnen jeden Monat eine ganz andere Erfahrung bietet. Vor allem im Frühling und Herbst ist die Region sehr empfehlenswert. Suchen Sie z.B. noch ein Ziel für den Fronleichnam Kurzurlaub? Zu dieser Zeit sehen Sie in der Veluwe viele junge Tiere und verschiedene Pflanzen, die aus der Winterruhe entwachen. Die Veluwe ist aber auch ein sehr schönes Reiseziel im September, da dann die vielen Pilze aufkommen, die Baumblätter verfärben und die Tiere besonders aktiv sind, denn sie müssen im September ihre Wintervorräte sammeln.

Ein Hirsch im Nationalpark Hoge Veluwe

Sie wissen schon, dass die Veluwe eine wunderschöne, abwechlungsreiche Natur hat. Die Wälder sind am bekanntesten, Sie finden hier aber auch Heidefelder, Sandwehen, Moos- und Flechtensteppen. Im Herzen der Veluwe befindet sich der Nationalpark Hoge Veluwe. Hier können Sie die Natur noch mal auf andere Weise erfahren. Zum Beispiel über die vielen Wanderwege.

Zum Thema wandern: Wenn Sie eher am Rande der Region Veluwe verbleiben, sollten Sie auf jeden Fall einige “Klompenpaden” laufen. Dies sind historisch besondere Wanderwege, für die Sie aber gute Schuhe brauchen. Die Klompenpaden führen Sie meistens über befestigte Straßen, aber auch über Wiesen. Mehr erfahren? Besuchen Sie dann diese Website zu den Klompenpaden.

Ein weiterer Grund, weshalb die Veluwe eines der schönsten Reiseziele im September ist, liegt in der Vielseitigkeit. So ist die Natur sehr abwechlungsreich, Sie finden hier aber auch sehr schöne Dörfer und Städte zum Besuchen. Darunter die Provinzhauptstadt Arnhem, die Sie vielleicht als Arnheim kennen. Dort finden Sie tolle Stadtparks, Museen und Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie.

Es gibt viele Ferienparks und Campingplätze in der Region Veluwe. Die schönsten gehören der Oostappen-Gruppe und EuroParcs-Gruppe:

  1. Oostappen Camping Arnhem
  2. EuroParcs Zuiderzee
  3. EuroParcs Marina Strandbad
  4. EuroParcs Hooge Veluwe
  5. EuroParcs De Zanding
  6. EuroParcs Beekbergen
  7. EuroParcs Bad Hulckesteijn
  8. EuroParcs Bad Hoophuizen

Schreibe einen Kommentar