You are currently viewing Die 5 schönsten Reiseziele im Juni in Holland mit Wasserspaß

Die 5 schönsten Reiseziele im Juni in Holland mit Wasserspaß

In diesem Blogbeitrag lesen Sie unsere Tipps zu den fünf besten Reisezielen im Juni in Holland. Wenn Sie gerne im und am Wasser sind oder sogar gerne Wassersport betreiben, sollten Sie unbedingt weiterlesen.

Strandcamping, Wassersportcamping, Nordsee und Binnenseen – in Holland gibt es viele abwechslungsreiche Reiseziele, die sich vor allem im Monat Juni beliebt sind. Die folgenden sind unserer Meinung nach die fünf besten Reiseziele im Juni:

  1. Wassersport bei der Ferienanlage Leukermeer
  2. Strandcamping Duinoord
  3. Strandcamping Oase
  4. Wasserspaß in Friesland
  5. Wassersport auf dem Binnensee IJsselmeer

Wassersport bei der Ferienanlage Leukermeer

Wassersportler aufgepasst: Der Binnensee ‘Leukermeer’ ist eins der besten Reiseziele im Juni, wenn Sie Lust auf Wassersport haben. Hier gibt es eine gleichnamige Wassersportanlage für richtig viel Action. Leukermeer liegt im wunderschönen Limburg, der südöstlichsten Provinz Hollands.

Egal, ob Sie sich für Wasserski, Tretboot fahren oder Schwimmen begeistern – Leukermeer ist das ideale Reiseziel für alle, die am und im Wasser aktiv sein wollen. Die folgenden Aktivitäten sind hier möglich:

  • Yachthafen mit Anlegestellen für Ihr eigenes Boot
  • Vermietung von Booten, Tretbooten, Wasserski u.v.m.
  • Aquapark im Sommer, damit Ihre Kinder im Wasser spielen können
  • Sandstrand mit Beachclub
  • zum Schwimmen: Freibad, Hallenbad und Teil des Binnensees Leukermeer

Sowohl Kinder als auch Wassersportler genießen hier einen sehr schönen Wasserurlaub bei der 5-Sterne Ferienanlage Leukermeer. Die Ferienanlage umfasst einen Campingplatz und einen Ferienpark, die zusammengehören. Sie haben also die Wahl, ob Sie in einem Ferienhaus am Binnensee oder auf einem der Campingstellplätze am Leukermeer verbleiben wollen.

Der Binnensee Leukermeer ist etwa 80 Hektar groß. Wenn Ihnen das noch nicht ausreicht, fahren Sie ganz einfach vom Leukermeer zur Maas, einem riesigen Fluss, der in der Nähe des Leukermeers strömt. Es gibt eine Verbindung zwischen beiden Gewässern. Leukermeer selbst eignet sich am besten zum Schwimmen, Surfen, Wakeboarding und Wasserski fahren. Kommen Sie mit einem Segelboot? Dann empfehlen wir Ihnen für den optimalen Fahrspaß den Raum auf der Maas zu nutzen.

Mehr über die Ferienanlage Leukermeer

Reiseziele im Juni - Aquapark Leukermeer
Der Aquapark im Sommer

Strandcamping Duinoord

Übernachten auf einer Nordseeinsel: Das machen Sie beim Strandcamping Duinoord auf der Insel Ameland. Das Gelände liegt inmitten der ameländischen Dünen, eine recht einzigartige Lage. Von Ihrer Unterkunft aus hören Sie die Nordsee, werden aber von den Dünen gegen Wind und Nässe geschützt. Auf diesem besonderen Strandcamping ist für jeden etwas dabei. Sie können wählen zwischen:

  • Zeltplatz inmitten der Dünen, weshalb Sie dort nur mit einem Zelt campen können.
  • Wohnmobilstellplätze und Wohnwagenstellplätze auf einem Feld am Dünenrand.
  • Stellplätze mit Privatsanitär
  • Glampingzelt mieten
  • Chalet mieten

Glamping, Ferienhaus mieten oder campen, Sie haben die Wahl. Tipp: Wählen Sie einen Zeltplatz, wenn Sie ohne Wohnwagen/Wohnmobil in den Urlaub fahren können. Diese Zeltplätze liegen einzigartig mitten in den Dünen und bieten Ihnen ein wunderbares Erlebnis und darum landet dieser Campingplatz auf Platz 2 der besten Reiseziele im Juni.

Die meisten Urlauber fahren wegen der Lage nach Duinoord. Die besonderen Zeltplätze, die Nordsee nur einige Gehminuten entfernt und natürlich der breite Sandstrand gleich hinter den Dünen – Gründe genug, dorthin zu fahren. Damit Ihr Strandurlaub noch angenehmer wird, hat der Campingplatz Ihnen gute Einrichtungen zu bieten. Darunter der größte Supermarkt der ganzen Insel, der täglich geöffnet hat. Also können Sie auch nach der letzten Überfahrt mit der Fähre noch Ihre Einkäufe erledigen.

Darüber hinaus genießen Sie in der Kantine, Imbisstube und auf der Terrasse ein kühles Getränk. Es gibt mehrere Sanitärgebäude und auch einen Waschsalon. Es ist also alles vor Ort, was Sie für einen gelungenen Urlaub benötigen.

Alles über Strandcamping Duinoord

Strandcamping Oase

Auf Platz drei der fünf besten Reiseziele im Juni befindet sich Strandcamping Oase. Dieser Campingplatz liegt ebenfalls am Strand, aber nicht auf einer Nordseeinsel. Stattdessen finden Sie diesen Campingplatz in Nordholland ganz in der Nähe bekannter Badeorte wie Bergen aan Zee und Zandvoort. Genauer gesagt in Julianadorp aan Zee. Vom Campingplatz aus laufen Sie nur 200 Meter zum breiten Sandstrand. Genießen Sie Ihren Strandurlaub in einem Luxusferienhaus oder auf einem geräumigen Campingstellplatz. Ihre Übernachtungsmöglichkeiten:

  • Stellplätze: Etwa 100 qm groß und mit Wasser sowie Elektrizität versehen. Schon beim Preis einbegriffen sind die Benutzung der Sanitäranlagen, das Wasser und die Elektrizität
  • Luxuschalets für 4-5 Personen: mit eigener Terrasse, Geschirrspüler usw. ausgestattet

Da der Campingplatz am Meer liegt, verfügt er über wenig Einrichtungen. Die meisten Urlauber verbringen den Tag nämlich am Strand oder machen eine Städtereise. Wenn Sie doch auf dem Gelände bleiben, genießen Sie eine gute WLAN-Verbindung, einige Spielplätze für die Kleinen, einen multifunktionellen Sportplatz sowie leckere Speisen und Getränke im Restaurant auf dem Gelände.

Mehr über Strandcamping Oase erfahren

Strandcamping
Die Dünen beim Strandcamping Oase

Reiseziele im Juni: Wasserspaß in Friesland

Was wäre ein Blog über Reiseziele im Juni mit Wassersport ohne die wasserreiche Provinz Friesland zu nennen. Sie liegt im Norden Hollands und ist für ihre vielen Seen bekannt. Die Küstenlinie Frieslands ist nicht ganz so schön wie die Küstengebiete in den Provinzen Nord- und Südholland, aber dennoch empfehlenswert. Warum?

In dieser Provinz finden Sie das Wattenmeer – ein einzigartiges Naturgebiet. Vielleicht kennen Sie das Wattenmeer mit den Gezeiten bereits von der deutschen Nordseeküste. Das Wattenmeer gehört nicht umsonst zur UNESCO Welterbe, denn es ist das größte Gezeitengebiet weltweit. Es gibt drei Arten, dieses Naturgebiet zu erkunden:

  • auf einem Boot (bei Flut)
  • entlang des Strandes
  • auf dem Meeresboden (bei Ebbe)

Während einer Rundfahrt oder Fähre über das Wattenmeer werden Sie bestimmt viele Vögel, Fische und andere Meerestiere sehen. Darunter auch Seehunde. Auch am Strand können Sie die vielseitige Natur auf sich wirken lassen. Nach Muscheln suchen, Krebsen ausweichen und vieles mehr.

Erkunden Sie das Wattenmeer auf dem Boden. Dazu brauchen Sie nicht einmal zu schwimmen oder tauchen, denn bei Ebbe ist der Meeresboden zu Fuß begehbar. Dies wird “wadlopen” (Übersetzung: Wattlaufen) genannt. Während so einer Wattwanderung bekommen Sie einen unvergesslichen Eindruck vom Wattenmeer. Allerdings sollten Sie so eine Wanderung nicht alleine machen, da die Flut unglaublich schnell zurückkehrt und Wanderer überraschen kann. Mit einer professionelen Wattführung wird Ihnen das nicht passieren.

Eine Wattwanderung mit Führung bietet Ihnen einzigartige Einblicke in die Natur des Wattenmeers. Wattschnecken, Krebse und vor allem: Vögel, die Würmer auf dem zeitlich trockenen Boden suchen – dieses Erlebnis ist kaum zu beschreiben. Unser Platz 4 der fünf besten Reiseziele im Juni in Holland.

Neugierig? Übersicht aller Wattwanderung-Organisationen

Reiseziele Juni - Wattwanderung
Eine Gruppe Wattwanderer

Auch im Inland von Friesland gibt es viel Wasser, denn die Provinz ist für ihre vielen Seen und Kanäle bekannt. Sie können sogar zu 11 unterschiedlichen Städten fahren, die alle über Wasserwege miteinander verbunden sind. Das heißt: Einfach einen Tag mit dem Boot fahren oder Wassersport treiben, auf den vielen Seen und Kanälen ist für jeden etwas dabei. Unsere Tipps:

  • viele Yachthafen mit Bootsverleih, damit Sie fahren können. Unter anderem in Hindeloopen und beim Binnensee Heegermeer
  • Segeln, Wasserski fahren, Kitesurfen oder mit einem Motorboot fahren Sie am besten auf den vielen Seen
  • Stand-Up Paddling auf den Kanälen ausprobieren
  • angeln (nur mit Angelschein “VISpas” erlaubt). Mehr über den Angelschein, die Tarife und Bußgelder bis zu 90 Euro erfahren Sie auf der VISpas-Website.

Wassersport auf dem Binnensee IJsselmeer

Einst war das IJsselmeer wirklich ein Meer, nämlich die Zuiderzee. Das verwirrende ist, dass das holländische Wort ‘meer’ im Deutschen ‘See’ bedeutet und das holländische Wort ‘zee’ dagegen ‘Meer’ im Deutschen. Also ist die Zuiderzee das Zuidermeer.

Die Zuiderzee war früher mit der Nordsee verbunden, aber seit 1932 trennt der bekannte Abschlussdeich das Meer von der Nordsee. Das führte zu der Namensänderung, von einem Meer zu einem See: IJsselmeer (zu deutsch wäre es dann IJsselsee, bei vielen aber nur als IJsselmeer bekannt). Dieser große Binnensee liegt zwischen den Provinzen Nordholland, Flevoland und Friesland.

Wassersportler treibt es eher direkt an die Nordsee, weshalb Sie auf dem IJsselmeer relativ viel Ruhe genießen. Der riesige Binnensee ist unter anderem geeignet für:

  • Bootfahren
  • Segeln
  • Windsurfen/Surfen
  • Wakeboarden
  • Wasserski fahren
  • Kanufahren

Rundum das IJsselmeer gibt es verschiedene Wassersportschulen, bei denen Sie fahren, segeln oder surfen lernen. Zudem gibt es in den drei obengenannten Provinzen viele Vermieter von Kanus, Surfbrettern usw. Somit ist ein Wassersporturlaub auf dem IJsselmeer für jeden geeignet. Dies macht den Binnensee zu einem der besten Reiseziele im Juni in Holland und landet darum auf Platz 5.

Das waren die fünf besten Reiseziele im Juni mit Wasserspaß. Wir hoffen, dass hier das ein oder andere für Sie dabei ist. Wo werden Sie Ihren nächsten Urlaub im Juni in Holland verbringen?

Schreibe einen Kommentar