You are currently viewing 5 Tipps für aufregende Reiseziele im April

5 Tipps für aufregende Reiseziele im April

Suchen Sie schöne Reiseziele im April? Zu dieser Jahreszeit gibt es im Nachbarland Holland viele tolle Dinge zu erleben. Das Land ist bei vielen Deutschen wegen der Küste und Nordseestrände bekannt. Im April mag es zum Baden im Meer noch zu kalt sein, aber es gibt in Holland noch so viel mehr zu genießen. Wie wäre es mit wunderschöner Natur, interessanten Städten oder Luxus-Ferienhäusern? Mehr dazu erfahren Sie in diesem Blogbeitrag, in dem ich Ihnen meine schönsten Reiseziele für den April nahebringen möchte.

  1. Overijssel, die vielseitigste Region Hollands
  2. Giethoorn, das Venedig von Holland
  3. Reiseziele April in Nordholland
  4. traditioneller Käsemarkt
  5. Luxus-Ferienhaus in Holland

1. Die vielseitigste Region Hollands entdecken: Overijssel

Die Region Overijssel ist zweifellos die vielseitigste Region Hollands und gehört zu den schönsten Reisezielen im April. Sie liegt entlang der deutschen Grenze, sodass Sie für Ihren Urlaub im April gar nicht weit zu fahren brauchen. Ob es ein Spaziergang durch die Natur sein soll, eine Städtereise, ein Ausflug in das weltweit berühmte “Venedig von Holland” oder ein Besuch in einem der vielen interessanten Museen – Overijssel bietet schöne Reiseziele für jeden Geschmack.

Besonders empfehlenswert sind die beiden Nationalparks in Overijssel. Vor allem in April lohnt sich hier ein Besuch, denn dann fängt der Frühling an. Die Pflanzen blühen, die Tiere werden wach und mit Glück lassen sich sogar einige der frisch geborenen Tierbabys beobachten. Die aufblühende Natur lässt sich am besten in den beiden großen Natiuonalparks Weerribben-Wieden und Sallandse Heuvelrug entdecken. Warum? Alle Vögel, die in Afrika überwintern, sind gerade in den beiden Naturparks zurückgekehrt – und viele Vogelarten legen hier jetzt auch ihre Nester an.

Nationalpark Weerribben-Wieden

  • besteht aus Mooren, Schilffelder, Gewässer und Wälder
  • begegnen Sie den vielen Vögeln und Ottern
  • Mein Tipp: Erkunden Sie den Nationalpark per Kanu!

Nationalpark Sallandse Heuvelrug

  • gehört zu den größten zusammenhängenden Trockenmoorgebieten Europas
  • Meiner Tipp: einen Spaziergang oder eine Wanderung machen

Erkunden Sie weitere Gebiete der Provinz Overijssel bei einer Autofahrt. Besonders gut dafür geeignet ist die Schlösserroute. Damit kombinieren Sie Kultur, Geschichte und Natur, denn die 35 Kilometer lange Route führt Sie quer durch wunderschöne Natur und entlang 6 Schlösser aus verschiedenen Jahrhunderten. Es ist für Abwechslung gesorgt: die genaue Route ändert sich regelmäßig. Ihr Campingplatz oder Ferienpark hat Informationen über die aktuelle Route und bestimmt noch mehr gute Tipps für Sie – fragen Sie einfach nach.

Nationalpark Weerribben-Wieden: Moor mit Bäumen.
Nationalpark Weerribben-Wieden

2. Tipp: Das Venedig von Holland besuchen

Egal, ob Sie den Urlaub in Overijssel oder in einer anderen Region in Holland verbringen – das Venedig von Holland darf als Reiseziel im April auf ihrem Plan nicht fehlen. Das Dorf Giethoorn hat diesen Spitznamen bekommen – und nicht umsonst! In diesem Ort gibt es keine Straßen, die mit dem Auto befahren werden, sondern allein Kanäle! Einige wenige Fußwege bieten eine Ausnahme, ansonsten sind die meisten Häuser nur mit dem Boot zu erreichen. Nehmen auch Sie teil an einer der tollen Bootsfahrten, die Giethoorn zurecht weltweit berühmt gemacht haben. Übrings: Das Foto ganz oben auf dieser Seite bietet Ihnen einen Eindruck des Venedig von Holland.

Giethoorn ist bei Touristen sehr beliebt. Im Sommer leidet das Dorf – genauso wie ihr italienischer Namensvetter – unter den Besuchermassen. Außerhalb der Sommerferien sind hier aber viel weniger Touristen zu finden. Ihr Glück – denn bei einem Besuch im April haben Sie den Vorteil, Giethoorn in aller Ruhe genießen zu können. Trotz der nur etwa 2.000 Einwohner des Dorfs gibt es mehrere Bootsbetriebe, bei denen Sie ein Boot mieten können und damit die vielen Kanäle individuell entdecken können. Natürlich werden aber auch geführte Rundfahrten angeboten, bei denen Sie interessante Details und Geschichten über Giethoorn erfahren können.

Wenn Sie sich nach einer Bootsfahrt die Beine vertreten möchten, können Sie bei einem Spaziergang durch das Dorf weitere Ecken erkunden oder das kleine Museum besuchen. Dazu können Sie durch das Dorf wandern oder eins der Museen besuchen. Ich fand den kleinen Museumbauernhof ‘t Olde Maat Uus“ sehr interessant. Hier erfahren Sie alles über das Leben in Giethoorn von früher und heute . Von Torfstechersiedlung über Landwirtschaftsdorf bis hin zur touristischen Attraktion – Giethoorn hat eine bewegte Geschichte.

Übernachten in Giethoorn oder Overijssel?

Sie haben sich vorgenommen, die Region Overijssel und/oder das Venedig von Holland zu besuchen? Beides sind ausgezeichnete Reiseziele im April. In der Region gibt es viele wunderschöne Campingplätze und Ferienparks. Mein besonderer Tipp ist der Ferienpark Hoge Hexel. Dieser liegt nahe der deutschen Grenze und bietet Ferienhäuser in jeder Größe: für 4, 5, 6 und 8 Personen, aber auch für größere Gruppen. Hier ist bestimmt auch für Sie ein perfektes Ferienhaus dabei.

Außerdem verfügt der Ferienpark über jede Menge Abwechslung mit seinen vielfältigen Einrichtungen. Wie wäre es mit einem Hallenbad mit Rutsche und Planschbecken? Oder dem bunten Indoor-Spielplatz für die kleinen Urlauber? Außerdem gibt es mehrere Sportplätze für Jugendliche und Erwachsene. Ideal also, wenn Sie gerne einen Tag auf dem Gelände bleiben möchten.

Mehr über Ferienpark Hoge Hexel erfahren

3. Reiseziele im April in Nordholland

Eine ebenfalls vielseitige Provinz ist Nordholland. Hier finden Sie einige Nordseestrände, aber auch sehr schöne Dünengebiete. Viele Reiseziele in Nordholland sind besonders für den April sehr empfehlenswert, weil dann eine ganz besondere Atmosphäre herrscht, die Sie während der Sommer, Herbst oder Winter nicht erleben können. Die Ruhe am Nordseestrand, die blühenden Pflanzen in den Dünengebieten, der Kontrast mit den jetzt lebendigen Städten und natürlich die besondere holländische Kultur – dies erfahren Sie nur in Nordholland und nur rund um den April.

Im Sommer kann es schwierig sein, einen freien Ort am Nordseestrand zu finden. Wenn Sie Nordholland zu einem Ihrer Reiseziele im April machen, erleben Sie sogar das Gegenteil. Bei den kühleren Temperaturen im April gibt es noch keine Sonnenanbeter*innen. Dafür aber Jogger, Wanderer und Hunde. Der Wind und etwa 15 Grad Celsius machen den April nämlich zur perfekten Zeit, sich am Strand auszutoben.

Machen Sie einen ensptannten Spaziergang durch eines der schönsten Reiseziele im April: die wunderschönen Dünengebiete Nordhollands! Das berühmteste Dünengebiet ist “Schoorlse Duinen”. Hier finden Sie viele hohen Dünen, darunter die höheste Düne Hollands (55 Meter hoch). Über ingesamt 60 Kilometer lange Wanderwege führen durch dieses herrliche Naturgebiet. Sie werden viele Vögel, Pflanzenarten und einmalige Aussichtpunkte über die Nordsee antreffen.

Kulturelle Reiseziele April: traditioneller Käsemarkt in Alkmaar.
Kulturelle Reiseziele im April: Traditioneller Käsemarkt in Alkmaar

4. Tipp: Besuchen Sie den traditionellen Käsemarkt

Sind Sie auf der Suche nach kulturellen Reisezielen im April? Dann ist eine Städtereise nach Alkmaar ein echtes Muss. Diese “Käsestadt” hat nämlich als einzige holländische Stadt noch einen traditionellen Käsemarkt. Der holländische Käse – Gouda, Alkmaar, Edamer – ist weltweit berühmt und auch in vielen deutschen Supermärkten zu kaufen. Was diesen Käsemarkt jedoch so besonders macht, ist sein traditioneller Charakter. Das heißt, dass der Käse noch von Käseträgern in Gildekleidung getragen, gewogen und verkauft wird. Vor allem die Käseträger sind bei Touristen sehr beliebt, denn nur noch in wenigen Ländern auf der Welt tragen die Käseverkäufer noch ihre traditionelle Kleidung.

Die traditionelle Kleidung der Käseträger ist überwiegend weiß. Die Farbe des Hutes zeigt, zu welcher der 4 Körperschaften ein Käseträger gehört. Weitere Details lassen die jeweiligen Rollen erkennen. Zum Beispiel:

  • blau – für die Mitarbeiter, die morgens die Käse aufstapeln
  • beige – für die Mitarbeiter, die mittags die verkauften Käse in die Lkws verladen
  • silberner Schild – für die Leitung einer Körperschaft

Wenn Sie mehr über die Käse selbst erfahren möchten, empfehle ich Ihnen, das Käsemuseum zu besuchen. Das Museum ist interaktiv und daher auch sehr geeignet mit Kindern zu besuchen. Sie lernen unter anderem, wie Käse hergestellt wird, warum der holländische Käse so einzigartig ist und wie sich der Käse aus Gouda, Alkmaar, Edam usw. voneinander unterscheidet.

In Nordholland oder bei Alkmaar übernachten?

Diese Reiseziele im April sind für einen Tagesausflug von Deutschland aus zu weit entfernt. Daher bietet es sich an, auf einem der schönen Campingplätze oder in einem Ferienpark in Nordholland zu übernachten. Möchten Sie sichergehen, die richtige Wahl zu treffen? Klicken Sie sich einfach durch diese Liste, die ich gemeinsam mit Freunden und Kollegen für Sie erstellt habe:

5. Luxus-Ferienhaus in Holland gesucht?

Etwas ganz Besonderes bietet der Ferienpark Campanula. Wenn Sie sich ein Luxus-Ferienhaus in Holland am Meer wünschen, sollten Sie bei diesem Ferienpark buchen. Die Bungalows für 4, 5 und 6 Personen haben eine besonders luxoriöse Ausstattung. So gibt es unter anderem Geschirrspüler, Ofen und Mikrowelle in jedem Ferienhaus. Einige Bungalows haben sogar Fußbodenheizung!

Auch rund um Ihr Luxus-Ferienhaus genießen Sie jede Menge Luxus. So befindet der Ferienpark sich in Meeresnähe. Keines der oben geschriebenen Reiseziele im April liegt weit entfernt, denn Campanula liegt in Nordholland, weniger als 20 Kilometer von Alkmaar entfernt.

Der Ferienpark bietet Ihnen sogar ein beheiztes Hallenbad und eine Sauna zum Entspannen. Verbringen Sie Ihren Urlaub gerne möglichst aktiv? Der Minigolfplatz, die Tennisplätze und den Fahrradverleih auf dem Gelände sorgen für die geeignete Action.

Mehr über Luxus-Ferienpark Campanula erfahren

Schreibe einen Kommentar