You are currently viewing Faszinierende Hansestadt Deventer

Faszinierende Hansestadt Deventer

  • Beitrags-Kategorie:Städte
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Die Stadt Deventer liegt in der niederländischen Provinz Overijssel und ist aus Deutschland relativ schnell erreichbar. Ob Sie mit dem Auto oder dem Zug anreisen, ein Besuch der historischen Stadt, die direkt an der IJssel liegt, ist immer lohnenswert. In diesem Beitrag erfahren Sie, was Sie in Deventer alles erleben und unternehmen können.

Suchen Sie noch eine schöne Unterkunft in der Nähe? Hier klicken für unsere Tipps zu Ferienparks in Overijssel.

Kurze Geschichte zur Hansestadt

Die ersten Aufzeichnungen der Stadt Deventer sind bis ins Jahr 806 zurückzuführen und damit eine der fünf ältesten Städte der Niederlande. Der angelsächsische Mönch Lebuinus spielte eine tragende Rolle in der Geschichte und gründete eine Kirche, der er seinen Namen verlieh: die Lebuinus-Kirche in der Altstadt. Wenn Sie über die A1 Richtung Amsterdam fahren, oder zurück aus Amsterdam, können Sie diese Kirche sogar aus der Ferne sehen.

Im 11. Jahrhundert schloss sich die Stadt der deutschen Hanse an und wurde aufgrund der Lage am Fluss IJssel zu einem wichtigen Handelsknotenpunkt. Später im 15. Jahrhundert fanden regelmäßig Jahrmärkte statt und zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert verlor Deventer als Handelsstadt an Bedeutung, da der Spiegel der IJssel so stark sank, dass Schiffe und Boote nicht mehr passieren konnten. Später wuchs die Industrie wieder stark an. Ein anderes wichtiges Ereignis ergab sich während des Zweiten Weltkrieges, als Wehrmacht-Soldaten die IJsselbrücke sprengten. Umso faszinierender, dass diese im Jahr 1948 wieder aufgebaut und unter dem Namen Wilhelmina-Brücke, benannt nach der damaligen Königin Wilhelmina, eröffnet wurde.

Sehenswürdigkeiten

Auch heute gibt es noch viele Sehenswürdigkeiten, die an die Vergangenheit Deventers erinnern. Überall sehen Sie monumentale Gebäude, historische Plätze und historische Kirchen, sowie die bereits genannte Lebuinus-Kirche. Diese Kirche ist ein erstaunliches Gebäude, welches Sie besichtigen und die Aussicht über das Land genießen können. Wenn Sie lieber eine kleine Bootsfahrt machen wollen, sollten Sie unbedingt gegenüber der Kirche am Pontje Deventer mit dem kleinen Boot zum anderen Ufer fahren. Für knapp 1 € haben Sie einen tollen Blick auf die IJssel und die gesamte Umgebung. Neben der bekannten Kirche ist auch die Waag auf dem großen Marktplatz (Brink) eine historische Sehenswürdigkeit. In früheren Zeiten befand sich in diesem Gebäude die öffentliche Waage für das Abwiegen von Handelswaren. Heutzutage befindet sich in diesem bewundernswerten Gebäude ein Museum über die Geschichte der Stadt und mit verschiedenen Kunstausstellungen.

Wenn Sie lieber etwas schneller durch Deventer entlang der IJssel fahren wollen, können Sie auch einen elektrischen Roller van GO Sharing mieten. Diese Roller fahren bis zu 25 km/h und Sie benötigen keinen Helm. Laden Sie sich die App runter und düsen Sie über die Fahrradwege, während Sie die Aussicht auf die IJssel genießen.

Restaurants in Deventer

Nachdem Sie vielleicht verschiedene Sehenswürdigkeiten betrachtet haben, können Sie sich vor allem auf dem Brink in Deventer herrlich entspannen und zu Mittag oder Abend essen. Direkt bei der Waag haben Sie links und rechts viele verschiedene Restaurants und Cafés, bei denen Sie draußen auf der Terrasse sitzen können. Wenn Ihnen nach Kaffee und Kuchen ist, können wir Ihnen Brownies & Downies sehr ans Herz legen. Hier gibt es leckere Gerichte zum Mittagessen oder selbstgebackene Kuchen und Brownies. Die Atmosphäre ist sehr gemütlich und das Café befindet sich auch direkt auf dem Brink.

Wenn Sie gerne Bier trinken, sollten Sie während Ihres Aufenthaltes in Deventer auf jeden Fall die Bierbrauereri DAVO besuchen. Hier können Sie frische (Spezial-)Biere vom Fass genießen und Burger, Salate oder Platten zum Teilen bestellen. Die sogenannten “Borrelplanken” werden in Holland gerne am Nachmittag mit einem kühlen Getränk serviert. So können Sie Gemüse, Käsewürfel, Obst, Brot mit Dips und die bekannten Bitterballen miteinander teilen und es sich so richtig gut gehen lassen.

Etwas weiter vom Brink weg, aber Richtung Lebuinus-Kirche und Pontje Deventer finden Sie das Restaurant St. Maxime. Es gehört dem gleichen Eigentümer wie das St. Tropez auf dem Brink und hier können Sie im Pariser Flair draußen oder drinnen sitzen und richtig gute Mahlzeiten und Getränke bestellen. Danach können Sie sich bei Gio’s Deventer (Grote Kerkhof 24) noch ein Eis holen und entlang der IJssel spazieren.

Einkaufen in Deventer

Neben den bekannten Ketten von Modegeschäften gibt es in Deventer viele kleine Läden und Boutiquen in den Nebenstraßen und Gassen, die sehr zu empfehlen sind. Entdecken Sie einzigartige Geschäfte und laufen Sie durch Gassen, die Ihnen ein mediterranes Gefühl geben. Vor allem die Grote Overstraat und die Walstraat haben Ihren ganz eigenen Charme. Überzeugen Sie sich am besten selbst!

Deventer ist also absolut einen Besuch wert, wenn Sie einen Tagesausflug nach Holland machen wollen und sich für historische Städte interessieren. Hier werden auch regelmäßig Events veranstaltet, wie z.B. das Charles Dickens Festival rund um Weihnachten, Deventer auf Stelzen oder das Deventer Stadtsfestival im Sommer. Hier können Sie alle Events einsehen (auf holländisch).

Übernachten

Wenn Sie Ihren Tagesausflug in diese wunderschöne Stadt gerne mit einer Übernachtung oder einem Urlaub kombinieren wollen, können wir Ihnen die folgenden Ferienparks in der Nähe empfehlen:

Für mehr Informationen über die Provinz Overijssel lesen Sie diesen Blogbeitrag. Wir wünschen viel Spaß in Deventer!

Schreibe einen Kommentar